Sprache: Nederlands | English | Deutsch

San Fernando

Tarifa

Málaga

Alpujarras

Sevilla

Granada

Cádiz

Jerez

Almuñecar

 
San Fernando



Umgeben von einer besonderen Landschaft aus Salz und Meer, eine freundliche spanische Stadt.
San Fernando liegt südlich der Bucht von Cadiz, mit 96.000 Einwohnern gehört diese Gemeinde zum Verband der Gemeinden der Bucht von Cadiz, und das sind auch die Grenzen, die Städte Puerto Real im Norden, Cádiz im Westen und Chiclana de la Frontera im Osten und Süden.
Zunächst scheint es ein Stadtteil von Cádiz zu sein, aber es ist eine separate Stadt.
Die Landschaft ist flach und dominiert vom Salz, den sogenannten Salinen.



Es hat zwei Strände, einen am Atlantischen Ozean, Strand Camposoto und den anderen an der Bucht von Cádiz namens Playa de la Hunt.
Die Gemeinde hat ein mediterranes Klima mit Durchschnittstemperaturen von 22 ° C, so dass man die Strände fast das ganze Jahr über genießen kann.



San Fernando ist auch bekannt als Geburtsort eines der berühmtesten Flamencosänger Spaniens. Camarón de la Isla. In dieser Stadt gibt es auch eine Menge über diesen Sänger. Ein schönes Denkmal, eine fast lebensgroße Statue von Camarón, kann man seinen Geburtsort besuchen, sein Grab, wo täglich frische Blumen abgelegt werden, Venta de Vargas, wo er viel aufführte, die Schmiede seines Vaters und die Peña de Camarón, wo mann jeden Freitag Abend Flamenco sehen kann.
Wenn Sie an einer Führung interessiert sind, kontaktieren Sie uns bitte.